Regierung rudert mit Energiekonzept zurück – jedoch nicht beim Atomstrom


Nach massiven Protesten der Immobilienbranche sieht die neueste Fassung des schwarz-gelben „Energiekonzeptes“ nun doch keinen Zwang zur Gebäudesanierung mehr vor (energieausweis-vorschau.de berichtete). Um Vermieter dennoch zur Sanierung des alten Gebäudebestandes zu bewegen, sieht das Konzept vor allem staatliche Fördermittel vor, die Anreiz zur Modernisierung bieten sollen.

Vermieter dürfen Mehraufwand an Mieter weiterreichen

Außerdem sollen Vermieter einen großen Teil der Investitionskosten an die Mieter weiterreichen dürfen. Diese profitieren schließlich mit von sinkenden Energiekosten, so Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einem Interview mit der SZ.

Laufzeitverlängerung zementiert Strommarkt-Oligopol

In Sachen Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke macht die Regierung keine Zugeständnisse. Die Marktmacht der vier großen „Energieriesen“ – REW, Eon, EnBW und Vattenfall – wird damit weiter gefestigt werden, was negative Auswirkungen auf den Wettbewerb unter den Stromanbietern und die wirtschaftliche Situation regionaler Stadtwerke hat. Nach „Plusminus“ müssen sich Verbraucher auf steigende Strompreise einstellen (zum „Plusminus“-Beitrag auf youtube).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: