Kurzer Online-Test klärt auf, welcher Energieausweis für Ihr Haus möglich ist


Bei den Eigentümern von Häusern, die vor 1977 errichtet wurden, herrscht seit dem 1.10. große Unsicherheit, da viele davon ausgehen, dass seitdem für ihr Haus nur noch der teure bedarfsorientierte Energiepass möglich ist. Mit einem einfachen Test bekommt man nun schnell Klarheit, ob doch noch der günstige Verbrauchsausweis möglich ist.

Auf www.energieausweis-vorschau.de wird seit einigen Tagen ein Schnell-Test angeboten, mit denen Eigentümer mit wenigen Eingaben prüfen können, ob ihr Haus den Anforderungen der ersten Wärmeschutzverordnung von 1977 entspricht. Das ist nämlich die Bedingung, unter der auch ältere Häuser weiterhin wahlfrei bleiben, was die Ausweisart angeht.

Der Test ist HIER aufrufbar.

Aus meiner Sicht dürften die meisten auch älteren Häuser die wirklich nicht sehr harten Vorgaben erfüllen und damit weiterhin wahlfrei bleiben.

Advertisements

3 Antworten

  1. […] der 1. Wrmeschutzverordnung von 1977 erfllt. Die Anforderungen sind nicht besonders hoch. Unter Kurzer Online-Test klärt auf, welcher Energieausweis für Ihr Haus möglich ist Energiesparen, En… gibts ein einfaches Online-Tool, mit dem Ihr checken knnt, ob fr Euer Haus weiterhin Wahlfreiheit […]

  2. ich wollt nur mal sagen das mich die diskussion um diesen Ausweis nerven. Ich hab grad in der Schule sone Wärmebildkamera von meim lehrer gezeigt bekomm. War echt krass. Da sieht man wie sich und wo die Wärmheit sich verteilt in den Räumen. Mein lehrer meinte das Mieter und Vermieter sich sone Kamera mieten sollten um zu sehn was da im haus oder in der Wohnung schief geht.Halt ob die wärme da nicht unnötig rausfließt und um Kosten zu sparen . Mich hat das Thema dann doch interressiert. Also ne Frage…kann man nicht statt dem Pass sone Kamera haben? Die Bilder dann den Vermietern vorzeigen? ich hab hier ne ganz interressante seite gefunden wo nich immer alles so schwierig geschriebn ist. Halt klar und so.
    http://blog.miet24.de/

  3. ok…ich hab es ja schon in einem anderen Kommentar beantwortet: Die Kamera ersetzt den Pass nicht und ich würde auch ganz klar davon ABRATEN, sich als Laie eine solche Kamera auszuleihen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: