Zwei von drei Mietern kennen schon den neuen Energieausweis


Der Energieausweis für Wohngebäude genießt bereits wenige Monate nach Einführung eine relativ hohe Bekanntheit bei Mietern in Deutschland. Das ergab eine Repräsentativumfrage für die Deutsche Energie-Agentur (Dena): Insgesamt haben schon 66 Prozent der Befragten vom Energieausweis gehört oder gelesen. Nach der Definition des Energieausweises gefragt, gibt die Hälfte der Mieter treffende Antworten.

„Viele Mieter wissen bereits vom Energieausweis – jetzt müssen sie nur noch von ihrem Recht auf Vorlage des Energieausweises Gebrauch machen und den Hauseigentümer bei einer Haus- oder Wohnungsbesichtigung danach fragen“, kommentiert Dena-Bereichsleiter Thomas Kwapich.
Insgesamt sei der energetische Zustand eines Gebäudes für Mieter ein wichtiges Kriterium bei der Wohnungswahl, war ein weiteres Ergebnis der Umfrage. Über 90 Prozent bezeichnen Informationen über die Dämmung der Wände, Dichtigkeit der Fenster sowie Art der Heizung als wichtig für ihre Entscheidung für ein zukünftiges Heim. 89 Prozent aller befragten Mieter gehen davon aus, mit Ausweises Hilfe künftig stärker auf den Energieverbrauch und den energetischen Zustand ihres künftigen Heims achten zu können. Vier von fünf Mietern wollen bei ihrer nächsten Wohnungssuche nach dem Energieausweis fragen.

Die Energieausweispflicht gilt seit 1. Juli für Wohngebäude bis einschließlich Baujahr 1965; diese Pflicht erfasst vom 1. Januar 2009 an auch alle später errichteten Wohngebäude. Wird eine Wohnung oder ein Haus neu vermietet, verkauft oder verpachtet, muss der Eigentümer dem potenziellen Interessenten einen Energieausweis vorlegen, etwa im Rahmen einer Haus- oder Wohnungsbesichtigung. Kommen Hausbesitzer dieser Pflicht nicht nach, drohen Bußgelder von bis zu 15 000 Euro.

Quelle: Morgenpost.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: