Häufige Fehler im Energieausweis: Woher bekomme ich die Gebäudenutzfläche?


Mit der Angabe der Gebäudenutzfläche, auf die sich letztendlich die Verbrauchskennwerte beziehen, haben die meisten Eigentümer Schwierigkeiten, da ihnen in den meisten Fällen (zumindest bei Vermietung) nur die Wohnfläche bekannt ist. Die Gebäudenutzfläche umfasst aber nicht nur die beheizte Wohnfläche sondern auch nicht direkt beheizte Nebenräume, die durch benachbarte Wohnräume indirekt „mitbeheizt“ werden. Das betrifft vor allem Flure und Treppenräume.

Bei der Angabe der Gebäudenutzfläche (GNF) bleiben dem Eigentümer folgende Möglichkeiten:

Entweder:

er kennt die GNF und gibt den entsprechenden Wert an

Oder:

er kennt die Wohnfläche und darf den Wert für die Gebäudenutzfläche nach ENEV pauschal ermitteln, und zwar:

  • bei Ein- oder Zweifamilienhäusern mit beheiztem Keller durch Multiplikation der Wohnfläche mit dem Faktor 1,35
  • bei allen anderen Wohngebäuden durch Multiplikation der Wohnfläche mit dem Faktor 1,2

____
www.energieausweis-vorschau.de
Hier bin ich als Aussteller tätig und prüfe jeden Energiepass persönlich auf seine Gültigkeit:
Geprüfter Energiepass mit Vorschau:
Energiepass

Advertisements

2 Antworten

  1. Das ist wirklich ein Problem. Viele wissen nicht die exakte Grösse, gerade wenn es sich um kleinere Objekte handelt…..

  2. Genau, hier registrieren wir auch die meisten Fehler.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: